Jubiläumsfahrt „200 Jahre Profess Katharina Lins“

01. Juni 2023

Anlässlich des 200sten Jubiläums der ersten Profess von Katharina Lins fuhren 44 Mitarbeiter*innen und Schwestern ins Elsass.

Vom 29. bis 31. Mai machte sich eine Gruppe von Mitarbeiter*innen und Schwestern auf den Weg, um den Spuren der ersten Barmherzigen Schwester Österreichs und Gründerin der Schwesterngemeinschaft in Zams, Katharina Lins, zu folgen. Statt wie Katharina zu Fuß waren sie bequem im Reisebus unterwegs und besuchten die Orte, an denen Katharina ihr Schwesternkleid erhielt (Haguenau), ihre Ausbildung zur Ordensfrau und Krankenschwester machte (Schlettstadt) und schließlich am 26. Mai 1823 ihre Profess ablegte (Straßburg). Sie kehrte nach Zams zurück, um dort die Oberin der kleinen Gemeinschaft zur Krankenpflege und zum Unterricht der Mädchen zu werden. Später gründete sie eine zweite Gemeinschaft in Wien-Gumpendorf. Diese beiden Gründungen sind zwei von vielen weltweit, die in Straßburg bzw. Saverne ihren Ausgang nahmen. All dies konnten die Teilnehmer*innen bei dieser Reise genauer erfahren – von Schwestern und Mitarbeiter*innen vor Ort immer herzlich aufgenommen.

Es war eine abwechslungsreiche Reise mit schönen Eindrücken, neuen Informationen, guter Laune und entspannter Atmosphäre!