Zurück zur Übersicht

Räuchern - ein meditatives Ritual

05. Januar 2024 Veranstaltungen

Am Vorabend des Dreikönigsfestes gibt es im Mutterhaus den Brauch, mit Weihrauch, Weihwasser, Liedern, Texten, Musik durch das schön geschmückte Haus zu gehen und zu segnen.

Dabei schwebt der Rauch des Weihrauchs durch das Halbdunkel der Zimmer und dazu kommt der herrliche und eindringliche Duft.

Das alte Ritual des Räucherns ist ein Segensritual.

Im Rauch, der zum Himmel aufsteigt, verbinden wir uns mit dem Göttlichen.

Wir sind eingeladen, in jedem Raum das auszusprechen, was uns ein Herzensanliegen ist.

Wie der Duft des Weihrauchs unsere Räume erfüllt, so erfüllt Gott uns mit seiner Liebe.